Phantastische Bilder!

Die Bilder, die aus den Tests der WRM entstehen, machen auch als A4 oder A3 Poster eine gute Figur'. Sie sehen unten drei Beispiele. Den vollständigen Satz aus dem Buch sehen Sie im Bildarchiv.

Wasserreifemethode, Beispiel 1

Wasserreifemethode, Beispiel 2

Wasserreifemethode, Beispiel 3

Der Wassertest

quelle: piqs.de, autor: Micky, titel: hey you! get back in line!, some rights reserved


Warum sollte ich mein Wasser testen lassen?

Wasser ist das Lebensmittel Nr. 1. Wir können also nicht genug Wert darauf legen, dass es höchsten Ansprüchen genügt. Wie sollten sicherstellen, dass wir alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten ausschöpfen, nur das beste Wasser zu genießen. Ein Leitungswasser aus einer Großstadt kann normalerweise nicht mehr energetisiert sein oder Naturinformationen enthalten. Doch um wieviel ist es denaturiert? Das wäre eine der zu beantwortenden Fragen. Die niedrigste Stufe (siehe Bild 1 unter Die Stufen), stellt totes Wasser dar. Es ist mehr oder weniger eine chemische Brühe, die keinerlei energetischen Nährwert hat. Ganz anders die höheren Stufen (Bilder unter dem gleichen Link wie oben, deren innenwohnende Informationen mit der WasserReifeMethode wunderschöne, fast künstlerische Bilder ergeben. Wir haben es mit der Methode also auch mit einer Prüfmethode für Naturwässer und durch Aufwertungsgeräte verbessertes Wasser zu tun.

Zusammenfassung
Folgende Gründe sprechen für einen Wassertest:

  • Negativtest: Wie schlecht ist mein Wasser?
  • Positivtest: Wie gut ist mein Wasser?
  • Mineralwassertest: Wie gut ist mein bevorzugtes Mineralwasser?
  • Gerätetest: Welche Auswirkungen hat mein Energetisierungsgerät auf mein Wasser?
  • Ich interessiere mich einfach für Wasserthemen.
  • Sicher gibt es noch viele weiter Gründe, die uns nicht einfallen. Überraschen Sie uns!